KIEZEKATZE – Knobelknäuel #14: Kommen Sie ins Schwimmen?

1

Liebe Rätselfans hier bei KIEZEKATZE,

zuletzt haben wir Sie mit unserem Knobelknäuel in die musikalische Richtung geführt. Herzlichen Glückwunsch all jenen, die auf den hier folgenden Lösungsweg gekommen sind. Wie immer finden Sie weiter unten dann Ihre Herausforderung für diese Woche.

Knobelknäuel #13 entwirrt

“Dieter hat ein Auto, Onkel Werner eine Werkstatt – ich aber habe eine eigene Renn-Mannschaft! Und ich bin weithin bekannt als Mediziner. In Reinickendorf ging ich zur Schule – erst in Frohnau, dann in Hermsdorf. Dabei hat mein Name, unter dem Sie mich vermutlich kennen, eher was mit Ferien zu tun… zum Beispiel an der Nordsee. Hach, wie oft stand ich schon am Ufer?!… Wer bin ich?”

= Ja, diesmal haben wir uns großzügig bei Liedpassagen bedient, genauer gesagt bei den beliebten Hits “Junge” und “Westerland”. Schließlich ging es uns um Sänger Farin Urlaub, der tatsächlich seine Jugend in Reinickendorf verbrachte. Neben der Band “Die Ärzte” hat er auch noch sein Projekt “Farin Urlaub Racing Team”.

Heute: Knobelknäuel #14

Wer zu lange in mir sitzt
kriegt Gänsehaut und blauen Mund
Doch anders bin ich auch gesund
für den, der hier entspannt und schwitzt.

Springst du ins tiefe Blau hinein
vom drei Meter hohen Brett?
Oder findest du es nett
in Bahnen unterwegs zu sein?

Nach einem Hohenheim benannt,
auch der U8-Halt heißt wie ich!
Und deshalb frage ich nun dich:
Wer bin ich? Bin ich dir bekannt?

Na, ob wir Sie diesmal wohl ins Schwimmen bringen mit dieser Aufgabe? Vermutlich nicht… Viel Freude beim Entwirren der Knobelknäuel-Fäden – allein oder gemeinsam mit Ihren Lieben! Apropos: Vielleicht fällt Ihnen bei dieser Gelegenheit ja auch mal eine spannende Rätsel-Idee ein, die wir in dieser Rubrik veröffentlichen könnten? Dann schreiben Sie uns an redaktion@kiezekatze.de

Ihre KIEZEKATZE-Redaktion

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar