Auf dem Weg ins Stadler-Werk Borsigwalde: Zug kollidierte mit Oberleitung

0

Die Kollegen von RBB24 melden einen Zugunfall zwischen Gesundbrunnen und Schönhauser Allee: Auf dem Weg ins Borsigwalder Stadler-Werk sei der Regionalzug der Verkehrsgesellschaft Eurobahn mit einer Oberleitung kollidiert. Weiter heißt es, der Zug sei vom unternehmenseigenen Service- und Inbetriebnahmezentrum im brandenburgischen Velten (Oberhavel) gekommen; bei Stadler sollte er modernisiert werden. Da er geschleppt worden sei, hätten sich keine Menschen an Bord befunden – es gebe auch keine Verletzten. Zur Unfallursache liegen noch keine Informationen vor.

Es komme aber zu Beeinträchtigungen im Fern- und Regionalverkehr, heißt es.

Quelle: https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/04/berlin-prenzlauer-berg-eurobahn-zug-faehrt-gegen-oberleitung.html 

Zug kollidiert mit Oberleitung nahe Schönhauser Allee: Fern- und Regionalverkehr unterbrochen, kaum Auswirkungen auf S-Bahn. http://rbburl.de/eurobahn

Gepostet von rbb24 am Dienstag, 24. April 2018

 

Anzeige
Billboard

Hinterlassen Sie einen Kommentar