Fiat Fahrer bei Zusammenstoß mit der Feuerwehr in der Wittestraße schwer verletzt

0

Bei einem Verkehrsunfall in Reinickendorf wurden in der vergangenen Nacht zwei Personen schwer verletzt. Gegen 1.30 Uhr befuhr ein 47-jähriger Fahrer eines Rettungswagens der Berliner Feuerwehr die Wittestraße und soll nach bisherigen Ermittlungen bei „Rot“ in den Kreuzungsbereich Wittestraße/Antonienstraße eingefahren sein. Dort stieß er mit einem Fiat zusammen.

Der 48-jährige Fiat-Fahrer und sein 27-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Rettungswagens sowie sein 32-jähriger Begleiter lehnten eine ärztliche Behandlung ab.

Wegen der Unfallbearbeitung war der Kreuzungsbereich für etwa 20 Minuten gesperrt.

Quelle: Polizei

Kommentarfunktion geschlossen