“Darum heißt der Weihnachtsmarkt vor den Borsighallen Sternenmarkt” und mehr im KIEZEKATZE Interview

0

Gestern Abend hat sich KIEZEKATZE mit Birgit Berent, der Veranstalterin des Weihnachtsmarktes vor den Borsighallen in Tegel getroffen. Dabei konnte geklärt werden, warum der Markt “Sternenmarkt” heißt, wie schwierig der kurzfristige Start war und was noch alles geplant ist. Außerdem gibt es einen Überblick der Stände für alle bisher daheimgebliebenen.

Darum heißt der Markt Sternenmarkt

Da das Thema von vielen diskutiert worden war, wollten wir von den Veranstaltern wissen, warum der Weihnachtsmarkt eigentlich Sternenmarkt heißt.

Dazu sagten uns die Organisatoren:Die Sterne sind zum einen das gestalterische Leitmotiv des Weihnachtsmarktes in Anlehnung an die Weihnachtsdekoration der Hallen am Borsigturm, zum anderen ist der Stern mit dem Schweif der  “Stern aller Sterne”, Abend- und Morgenstern zugleich, welcher den heiligen drei Königen als Wegweiser vorleuchtet zur Krippe des Heilandes und dann verschwand.

Sterngruppen haben in der christlichen Symbolik immer die Bedeutung von harmonisch zusammenwirkenden Kräften im Dienste Gottes. Der Stern ist ein Zeichen für Schutz und Begleitung. Dies schlägt wieder die Brücke zur Gestaltung des Platzes mit der Krippe, den wärmenden Fellen und dem Stroh, die Sterne am Hüttengiebel und das schützende Dach des Königsbogen.

In kurzer Zeit viel auf die Beine gestellt

Nur 5 Wochen hatten die Organisatoren Zeit, um den Weihnachtsmarkt vor den Borsighallen auf die Beine zu stellen. Wer so etwas schon einmal organisiert hat, weiß, dass das eigentlich kaum zu schaffen ist. Wenn man dann auch noch qualitativ hohe Ansprüche an das Kunsthandwerk und die kulinarischen Stände hat, wird das zur echten Herausforderung.

Es mussten Interessenten für die Kunsthandwerk Stände gefunden, Hütten organisiert werden und vieles mehr. Zu diesem späten Zeitpunkt war kaum noch jemand zu gewinnen, der noch Zeit hatte und die Qualitätsanforderungen erfüllen konnte. Und natürlich mußten auch Zufahrtswege für die Feuerwehr und ähnliches berücksichtigt werden. Sogar ein Kinderkarusell konnte noch organisiert werden.

Manches davon muss nun bis zum nächsten Jahr warten. Dann soll es bis zu acht Kunsthandwerk Hütten geben, die auch noch selbst gebaut werden. Mehr Attraktionen für Kinder sind geplant und vieles mehr. Birgit Berent versprüht im Gespräch mit KIEZEKATZE dabei so viel Leidenschaft, dass wir uns darauf schon freuen können.

Aber schon in diesem Jahr ist trotz aller Kurzfristigkeit ein kleiner und feiner Markt zustande gekommen, der am Wochenende sogar ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm anbietet.

Wir hoffen, dass viele Reinickendorfer dem Markt eine Chance geben und mit uns die Adventszeit genießen können.

Und am 23.12. werden alle Sternenmarkt Tannen für einen guten Zweck verkauft.

Der Königsbogen

Der Königsbogen ist eine selbsttragende Konstruktion, der viele Einsatzmöglichkeiten bietet. Er ist ganztägig gemütlicher familiärer Treffpunkt mit Fellen zum Ausruhen, dient als Wetterschutz sowie Freitag und Samstag als Bühne.
Bei schönem Wetter sind die Felle übrigens über den gesamten Markt verteilt.

Met Eierpunsch und Suppen

Bei Damir am Stand kann man sich mit leckeren Getränken aufwärmen. Hier gibt es klassichen Blumumba, heißen Met mit Honig, Jagertee und Heißen Granatapfel (alkoholfrei). Außerdem bietet er eine kleine Suppenauswahl an.

Pfälzer Glühwein

Hier bekommt man keine Kopfschmerzen, denn hier gibt es hochwertigen Pfälzer Glühwein. Das passt ganz in das Konzept des Marktes, hochwertige Produkte anzubieten.

Langos

Langos sind frittierte Hefefladen aus Ungarn, die es mit unterschiedlichsten Belägen gibt. Unbedingt probieren.

Waffeln

Ein Waffelstand darf für alle Nachkatzen natürlich nicht fehlen. Hier ist er und bietet von Zimt und Zucker bis zu Kirschen verschiedene Beläge an.

Grillhütte

Die Grillhütte bietet hochwertiges gegrilltes Fleisch der Fleischerei Riek aus Potsdam an.

Upcycling

Hier werden alte Flaschen kunstvoll zu attraktiven Vasen, Kerzenständern und mehr recycelt.

Künstler

Am “Künstler” Stand gibt es hochwertige handgenähte Decken und Kissen zu kaufen. Unbedingt vor Ort ansehen.

Sterne

Die schönsten Sterne weit und breit findet man am Sternenstand, der natürlich perfekt zum Motto des Weihnachtsmarktes passt.

Öffnungszeiten

  • Mo. – Sa.: 11:00 – 21:00 Uhr
  • Sonntag: 13:00 – 19:00 Uhr
  • Jeden Freitag & Samstag LIVE MUSIK 17 – 18 Uhr
Teilen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar