1.12.: Eröffnung “Tegel leuchtet”

1

Tegel wird 2017 wieder leuchten – dank vieler engagierter Spender ist die Finanzierung auch in diesem Jahr gesichert.

Das wollen die Initiatoren des Projekts, der Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen und Lars Wittenberg vom Tegeler Unternehmerstammtisch, gemeinsam mit den Reinickendorferinnen und Reinickendorfern feiern:

Die Eröffnung von Tegel leuchtet wird am 1. Dezember 2017 um 17 Uhr auf dem Sternenmarkt vor den Hallen am Borsigturm stattfinden. Auf dem Programm stehen gemeinsames Adventssingen, eine kurze Andacht vom Tegeler Pfarrer Brühe und ein Grußwort des Bezirksbürgermeisters Frank Balzer.

Tegel leuchtetInitiator Tim-Christopher Zeelen lädt ein: “Vielen Dank an alle großen und kleinen Spender und Unterstützer! Wir freuen uns sehr, dass Tegel auch 2017 wieder leuchtet. Alle Reinickendorferinnen und Reinickendorfer sind herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam die Eröffnung zu feiern!

Auch 2017 wird die weihnachtliche Lichterdekoration wieder vom Reinickendorfer Unternehmer Andreas Böhlke, Lichtdesigner und Macher des Festival of Lights, entworfen und installiert.

Wenn Sie die Weihnachtsbeleuchtung in der Tegeler Berliner Straße 2017 noch unterstützen möchten oder Ideen oder Anregungen haben, melden Sie sich gern bei Tim-Christopher Zeelen unter 030-437 786 48 oder kontakt@tim-zeelen.de.

Bild: Auch in diesem Jahr strahlt die Berliner Straße wieder weihnachtlich. Das freut Initiatoren Tim-Christopher Zeelen, MdA (2.v.r.) und Lars Wittenberg (3.v.r.) genauso wie Bezirksbürgermeister Frank Balzer (r.), Christian Garbrecht vom Tourismusverein Berlin-Reinickendorf (l.), Felix Schönebeck von „I love Tegel“ (2.v.l.) und Thomas Stagnet.

Quelle: Tim-Christopher Zellen (CDU, MdA)

Teilen.

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar