Geschäfte in Tegel: Druck & Stick in der Brunowstraße

0

Aktuell haben es die Geschäfte in Tegel aufgrund der Umbaumaßnahmen Tegelcenter nicht leicht. Daher möchte KIEZEKATZE ab sofort verstärkt Geschäfte in Tegel unterstützen und alle Anwohner aufmuntern, den lokalen Anbietern die Treue zu halten, auch wenn man eine Ecke mehr laufen muss, um hinzugelangen. Besonders Geschäfte aus der Gorkistraße oder aus der Markthalle dürfen sich sehr gerne bei uns melden, damit wir sie tatkräftig durch Artikel  oder Anzeigen unterstützen können. Dabei wird für alle vom Umbau Tegelcenter betroffenen Anlieger der Preis kein Thema sein. Lassen Sie uns einfach mal drüber reden…

Als erstes greifen wir dazu einen Artikel von April auf, um nochmals auf ein Geschäft hinzuweisen, das uns bei unserem Besuch Anfang des Jahres begeistert hat. Die Profis von Druck & Stick in der Brunowstraße, bei denen man auch in Kleinstauflage hochwertige professionelle Stickprodukte aber auch Gedrucktes aller Art bekommt. Hier geht es noch einmal zum Bericht:

Stick auf Boxmantel (Bild: Druck&Stick)

Hier hat Marc Forster seine Caps für “The Voice Kids” bedrucken lassen,  hier wurde für die Olympiasegler Erik Heil und Thomas Plößel gestickt und auch der Konzern SIEMENS läßt hier Individuelles anfertigen.

Im Furtwängler Tatort findet man Regiestühle von Druck&Stick und die Boxerin Ikram Kerwat hat durch Druck&Stick in Tegel einen richtig coolen Boxmantel bekommen (siehe Bild). Wir reden hier also von echten Profis zum Thema Drucken und Sticken auf Textilien.

Markus Müller und Amrei Plettke

Und das merkt man auch gleich, wenn man ein paar Worte mit Amrei Plettke und Markus Müller von Druck & Stick in der Brunowstraße 5 wechselt. Da ist noch echte Leidenschaft dahinter und hier findet man echte Kompetenz gepaart mit jeder Menge persönlichem Einsatz. Markus Müller gehört der Laden gemeinsam mit dem Ideen sprühenden Netzwerker Sven Riegel, der schräg gegenüber auch gleich seine Eventagentur “Riegel Events” hat.

Auch Einzelstücke sind möglich

Hier bekommt man alles bedruckt und bestickt, was irgend möglich ist. Drucke auf Tassen, Uhren, Schneidebretter, Kissen, Handtücher sind da natürlich Standard. Richtig spannend wird es aber, wenn man sein komplexes Logo gestickt haben möchte. Dann wird auch schonmal aufwändig konzipiert und eigene Ideen eingebracht. Und das ab einer Auflage von einem Einzelstück. Das ist ungewöhnlich in der Branche.

Logo Stick

Das Kiezekatze Logo entsteht in der Stickmaschine

Wir haben uns als KIEZEKATZE anhand unseres Logos einmal zeigen lassen, wie genau das alles funktioniert. Je nachdem, welches Material man hat und welche Farbe es hat (dunkel oder hell), kommen unterschiedliche Techniken zum Einsatz. Dabei bietet Druck & Stick eine große Palette von Drucktechniken an. Von Weißdruck für dunkle Stoffe, Solventdruck, Flexfoliendruck, Flockdruck bis hin zu Sublimationsdruck haben die Profis hier alles am Start. Auch das komplette Bedrucken eines T-Shirts, also in voller Fläche ist möglich und sieht wirklich toll aus.

Am beeindruckendsten sind aber die Stickmaschinen, die auch unser Kiezekatze Logo gedruckt haben. Da wird der Stoff vorher in einen Magnetrahmen gespannt (früher hatte man Schraubrahmen), bevor er in die Stickmaschine wandert. Der digitale Entwurf wandert per USB Stick zur Maschine und schon kann es losgehen.

Druck&Stick To Go

Die Leistungen von Druck & Stick kann man übrigens auch mieten. Dann treten die Kollegen mit einer transportablen Stickmaschine bei Ihrer Veranstaltung an, um vor Ort loszusticken, was das Zeug hält. Damit waren sie schon in Galeria Kaufhof oder in der Metro (siehe Foto) und sind regelmäßig bei Hugo Boss in Aktion.

 

Der Formel-3 Rennanzug

Einer der spannendsten Aufträge war für Amrei Plettke der Rennanzug für einen Formel 3 Fahrer. Die Schwierigkeit bestand darin, das Motiv auf beiden Seiten des Reißverschlusses, der von oben bis unten ging, ganz gleichmäßig zu platzieren. Dabei durfte der im Anzug eingearbeitete Feuerschutz aber nicht beschädigt werden. “Das hat mir eine schlaflose Nacht beschert” erinnert sie sich heute noch.

Übrigens ist ein gestickter Namenszug günstiger zu haben, als man denkt. Aufwändige Motive haben aber natürlich auch ihren Preis und sind nicht in 5 Minuten fertig. Dafür erhält man halt auch ein hochwertiges Produkt, das wirklich nicht jeder hat. Schauen Sie doch gleich mal rein: Druck & Stick Unternehmensprofil

Video

Fotolovestory:

(zum Vergrößern anklicken)

Teilen.

Kommentarfunktion geschlossen